von 28. Mai bis 01. Juni 2020 in Regen

d'Phielsaitig'n
– Lambach, Oberösterreich (AT) –

Hier könnt Ihr uns beim drumherum-2016 hören:

Sa, 14. Mai 12:30-14:00 Biergarten vor den Postkellern
Sa, 14. Mai 17:00-18:00 »BR Heimat Bühne« am Sand, bei den Pizzerien am Regen

 

Foto: Inge Streif Photography

 

Musikanten:

Armin Fahrnleitner (Kontrabass, Steirische)
Christl Neuböck (Geige, Gesang)
Gabriele Bischof (Harfe, Hackbrett)
Günter Hofer (Geige, Gesang)
Hannes Anzengruber (Bratsche, Gesang)
Lukas Lautner (Gitarre, Steirische)
Petra Vosel (Steirische, Hackbrett)

 

So schaut unser Repertoire aus:

Musizierend auf Geigen, Bratsche, Kontrabass Steirischer, Hackbrett und Harfe ist die Grundlage unseres Repertoires überlieferte und traditionelle Volksmusik. Wir interpretieren die Stücke und Lieder so, wie wir diese trotz aller Traditionen als zeitgemäß empfinden. Die Instrumentierung erweitert sich um sechs Mundwerke für freche und lustige Gesänge, mit mehr oder weniger sinnvollen Texten. So singen wir auch zwischendurch gemeinsam mit unserem Publikum gerne altbekannte Wirtshauslieder.

 

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Unsere "Phielsaitigkeit" dient zur geselligen Unterhaltung bei Geburtstagsfesten, Sänger- und Musikantentreffen, Hochzeiten und Scheidungen, Gstanzlsingen, Frühschoppen, Frühlings-, Sommer- und Herbstfesten und sonstigen Events. Konzepte für unsere Auftritte sind zwar vorhanden, meistens werden diese aber rasch wieder verworfen. Am liebsten gehen wir spontan auf die jeweilige Situation und die Stimmung des Publikums ein.

 

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Vor Jahren entdeckte unser Geiger Günter Hofer aus Lambach (Oberösterreich) seine Liebe zur Volksmusik. Auf der Suche nach Gleichgesinnten entwickelte sich im Laufe der Jahre nach einigen wenigen Umbesetzungen die heute bekannte Formation mit der wir schon viele begeisterte Freunde im In- wie auch Ausland gewinnen konnten. Die Interpretation unserer Musik widerspricht sicher so manchem Volksmusikpfleger - aber wir kehren auch immer wieder gerne zu unseren Wurzeln zurück - und die liegen doch in Oberösterreich. So entstand auch unser Gruppenname in einer unserer liebsten Spielstätte - dem Wirtshaus. Wir versuchen gar nicht erst zu erklären, was es mit "echter Volksmusik" oder "Volxmusik" auf sich hat und raten jedem, einfach mal zuzuhören und sich selbst ein Urteil zu bilden.

 

Mehr über uns

 

 

 

Zurück zur Übersicht


drumherum-Büro: Fichtenweg 10, D-94209 Regen, Tel. +49 (0) 9921 904 975, Fax. +49 (0) 9921 807 805, info@drumherum.com