von 28. Mai bis 01. Juni 2020 in Regen

Deutscher Kulturverein Gestitz
– Vargesztes, Komarom-Esztergom Megye (HU) –

Hier könnt Ihr uns beim drumherum-2016 hören:

Sa, 14. Mai 15:00-16:00 »Mühlhiasl-Stadl« im Glasdorf Weinfurtner Arnbruck
So, 15. Mai 13:00-14:00 Bei der Galerie Kalina am Platzl

 

 

Musikanten:

ANNA BECK (ALT)
ELISABETH HARTDEGEN (MEZZOSOPRAN)
ELISABETH PILLMANN (MEZZOSOPRAN)
FERENC BECK (TENOR)
FERENC RICHTER (ALT)
GYONGYI PAL (MEZZOSOPRAN)
IGNAC PILLMANN (BARITON)
IMRE PILLMANN (BARITON)
JANOS SCHAFFER (ALT)
JOZSEF PILLMANN (TENOR)
JOZSEF PILLMANN (BARITON)
JOZSEF HARTMANN (HARMONIKA)
JOZSEF KOVACS (ALT)
JULIANNA SCHWEININGER (MEZZOSOPRAN)
KAROLY SCHWEININGER (BARITON)
KATHARINA PILLMANN (ALT)
LASZLO HARASTA (BARITON)
MARGIT EIGNER (ALT)
MARTA RICHTER (ALT)
MONIKA KORNYEI (ALT)
SANDOR HARTDEGEN (TENOR)
TIBOR EIGNER (TENOR)
TUNDE PILLMANN (ALT)
TUNDE PILLMANN (MEZZOSOPRAN)

 

So schaut unser Repertoire aus:

Wir singen aus dem Herzen, unsere ungarndeutschen Volkslieder. Zu größeren Feiertagen wie Osterzeit oder Weihnachten führen wir das "Leiden Christi" oder auch das „Krippenspiel“ vor.

 

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Die Sängergruppe hat jährlich ca. 25 Auftritte und organisiert jedes Jahr mehrere Veranstaltungen zu denen sie mehrere Gruppen einlädt. Besonders stolz sind wir auf unsere Originaltracht, in der wir uns jedes Mal präsentieren können. Weitere Anlässe für uns sind meist Adventstreffen, Kirchentage sowie auch Bierfeste, Nationalitätentreffen für ungarndeutsche, „Schwabenball“ und weitere Volksfeste. Zum drumherum werden wir seid 1998 eingeladen und es ist uns jedes Mal eine große Freude daran Teil zu nehmen. Vor allem ist es auch für uns eine Herzenssache, damit der Kontakt zu unserem Vaterland aufrecht bleibt.

 

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Unsere Gruppe kommt aus einem kleinen Dorf Namens "Gestitz" und liegt mit seinen ca. 600 Einwohnern im Schildgebirge (Ungarn). Unsere Ahnen sind im 18. Jahrhundert aus der damaligen bayerischen Region nach Gestitz gesiedelt und haben dort ihre neue Heimat gefunden. In 1991 ist der Deutsche Kulturverein Gestitz gegründet worden, um unsere deutschen Traditionen, Sitten, Lieder, Tänze und Mundart unserer Ahnen zu bewahren. Eine CD haben wir mit unseren schönsten 31 Lieder heraus gegeben. Mit der Harmonika begleitet: Josef Hartmann Leiterin der Gruppe ist: Elisabeth Hartdegen

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht


drumherum-Büro: Fichtenweg 10, D-94209 Regen, Tel. +49 (0) 9921 904 975, Fax. +49 (0) 9921 807 805, info@drumherum.com