von 28. Mai bis 01. Juni 2020 in Regen

Straubinger Ballorchester
– Mitterfels, Bayern / Niederbayern (DE) –

Hier könnt Ihr uns beim drumherum-2016 hören:

So, 15. Mai 14:00-15:30 Konzertpavillon im Kurpark

 

Foto: Uli Scharrer

 

Musikanten:

ca. 25 weitere Streicher und Bläser (Streicher und Bläser)
Franz Schötz (Dirigent; Übernachtung wird dann bei separater Anm)

 

So schaut unser Repertoire aus:

Das Straubinger Ballorchester ist quasi ein "klingendes Notenarchiv", denn der Grundstock und Hauptbestandteil seines Repertoires besteht aus den Originalnoten von Musikerfamilien im Landkreis Straubing-Bogen (Grimm Haselbach, Plank Geiselhöring; Burgmayer Straubing u.a.), die sich diese für damalige Konzertveranstaltungen (Vereinsjahrtage, Sonntag-Nachmittags-Konzerte an besonderen Festtagen oder in sommerlichen Biergärten) handschriftlich angelegt hatten. Musikalisch bewegen wir uns dabei im Dunstkreis von Johann Strauß und seinen Komponistenkollegen.

 

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Im Unterschied zu den ursprünglichen konzertanten Anlässen dieser Musik spielen wir hauptsächlich zum Tanz. Unser Hauptbetätigungsfeld ist die Bruder-Straubinger-Redoute im Fasching. Mit großer Freude haben wir schon zwei Abensberger Stadtbälle bestritten. Bereits vier Brautpaare haben den schönsten Tag ihres Lebens mit uns gefeiert.

 

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Von uns gibt es Rundfunk- und Fernsehaufnahmen. Auf einer CD mit Live-Aufnahmen des BR können Fans unsere Musik mit heimnehmen. Das Orchester gibt es seit 1988. Seine Keimzelle liegt in den volksmusikalischen Winterfreizeiten des Kreisjugendringes Straubing-Bogen, die damals in der ersten Januar-Woche in Höslwang stattgefunden haben. Dort haben wir begonnen, diese groß besetzten Stücke aus der volksmusikalischen Grauzone zwischen Tanz- und Konzertmusik auszuprobieren und haben dann in der Pfarrkirche am Ende des Dreikönigs-Gottesdienstes eine Polonaise als festlichen Schlusspunkt zum Besten gegeben. Eine damals anwesende Klosterschwester trat anschließend auf uns zu und sagte schmunzelnd: "Jetzt habe ich die Kamelkarawane der Heiligen Dreikönige so richtig bildlich vor Augen gehabt!"

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht


drumherum-Büro: Fichtenweg 10, D-94209 Regen, Tel. +49 (0) 9921 904 975, Fax. +49 (0) 9921 807 805, info@drumherum.com