von 28. Mai bis 01. Juni 2020 in Regen

Blech à la mode
– Landshut, Niederbayern (DE) –

Hier könnt Ihr uns beim drumherum-2018 hören:

So, 20. Mai 15:30-17:00 Biergarten auf den Postkellern
Mo, 21. Mai 15:30-17:00 Auf der Sparkassen-Insel

 

Foto: Anton Niederecker

 

Musikanten:

Carsten Grabl (Trompete/ Flügelhorn)
Harald Luft (Tuba)
Harald Bernt (Tenorhorn)
Manfred Reif (Posaune)
Rosi Bauer (Tenorhorn)
Stefan Kamhuber (Trompete/ Flügelhorn)
Wolfgang Maier (Trompete/ Flügelhorn)

 

So schaut unser Repertoire aus:

Neben Stücke von Mnozil-Brass, da Blechhaufen oder auch Viera-Blech spielen wir am liebsten die Eigenkompositionen unseres Musikkollegen Harald Bernt.

 

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Am häufigsten sind wir im Biergarten anzutreffen, allerdings aktiv am Instrument. An hohen Festtagen umrahmen wir auch den Gottesdienst unserer Pfarrei. Wenn die Zeit es noch erlaubt, spielen wir zudem auch gerne den ein oder anderen Hoagarten.

 

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

In diesem Herbst feiern wir unser 10-jähriges Bestehen. Gegründet wurde die Gruppe mit Musikanten aus der Kolpingblaskapelle Landshut St. Wolfgang. Mit einem Wechsel im Tenorhornregister haben wir nun mit unserer Rosi (eine Rose unter sechs Dornen) seit über vier Jahren unsere konstante Besetzung. Neben Auftritten in Biergärten und Volksmusikspektakeln organisieren wir in unserer Pfarrei das Schmankerlfest oder auch Benefizabende, wie z.B. für die schwer verletzte Polizistin Jessica.

 

Mehr über uns

 

 

 

Zurück zur Übersicht


drumherum-Büro: Fichtenweg 10, D-94209 Regen, Tel. +49 (0) 9921 904 975, Fax. +49 (0) 9921 807 805, info@drumherum.com