von 28. Mai bis 01. Juni 2020 in Regen

Hearst na scho
– Geisenfeld, Bayern (DE) –

Hier könnt Ihr uns beim drumherum-2018 hören:

Fr, 18. Mai 19:00-21:00 AVP Autoland
So, 20. Mai 17:00-18:30 Danzers Schmankerzelt in der Kurparkerweiterung

 

 

Musikanten:

Christian Hofrichter (Gitarre, Kontrabass)
Elisabeth Rottler (Gitarre, Gesang)
Elisabeth Zeller (Klarinette)
Lena Wolf (Steirische Harmonika, Gesang)

 

So schaut unser Repertoire aus:

Wir spielen Walzer, Boarische und Polkas und singen ab und zu dazwischen ein paar staade und lustige Lieder.

 

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Zu hören sind wir auf Hoagarten, Geburtstagen und Musikantentreffen.

 

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

„Hearst na scho“ – das ist die Abkürzung für „Da ist eine 4. Stufe im 3. Teil, aber da müssen wir nicht länger darüber reden, weil du diese bestimmt hören wirst.“ So wurde „Des hearst na scho“ zur Redewendung während der Proben und schließlich weiter gekürzt zum Gruppennamen von Lena (Ziach), Elisabeth (Gitarre) und Christian (Kontrabass) aus dem Landkreis Pfaffenhofen in der Hallertau. Außerdem spielen wir gerne mit Freunden, die unsere Gruppe ergänzen, z. B. mit Elisabeth (Klarinette). Und was wir spielen und singen? Na, des heart‘s na scho…

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht


drumherum-Büro: Fichtenweg 10, D-94209 Regen, Tel. +49 (0) 9921 904 975, Fax. +49 (0) 9921 807 805, info@drumherum.com