von 28. Mai bis 01. Juni 2020 in Regen

Landlerdelirium
– Klosterlechfeld, Bayerisch-Schwaben (DE) –

Hier könnt Ihr uns beim drumherum-2020 hören:

 

Foto: Stefanie Giesder

 

Musikanten:

Atul Barth (Bratsche, Kontrabass)
Evi Heigl (Geige)
Johannes Sift (Diatonische Harmonika, Geige)
Stefan Hegele (Helikon, Gitarre)

 

So schaut unser Repertoire aus:

Wir spielen Tanzmusik vom 18. bis 20. Jahrhundert aus Musikhandschriften von der Steiermark über den Alpenkamm bis nach Franken und Norddeutschland.

 

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Wir spielen am liebsten überall dort, wo auch getanzt werden darf. Mit eigener Kreativität zum grenzenlosen Tanzvergnügen! Ohne vorgeschriebenes Tanzkorsett entsteht ein kreativer Freiraum, der jederzeit selbst von den Tänzerinnen und Tänzern weiterentwickelt werden kann.

 

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Bei den Tanzworkshops mit Magnus Kaindl vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München haben wir festgestellt, dass sich "freestyle bairisch tanzen" sehr gut mit dem Jodeln kombinieren lässt. Zusammen mit Heidi Clementi aus Südtirol bieten wir daher am drumherum auch den Workshop JodelTanz an!

 

Mehr über uns

 

 

 

Zurück zur Übersicht


drumherum-Büro: Fichtenweg 10, D-94209 Regen, Tel. +49 (0) 9921 904 975, Fax. +49 (0) 9921 807 805, info@drumherum.com