Brauchtanz

Wien, Wien (AT)

Bild von Gruppe Brauchtanz

Musikanten:

Frederic Alvarado-Dupuy (Klarinette)
Gregor Narnhofer (Klarinette)
Josef Fuchsberger (Trompete)
Simon Teurezbacher (Tuba)
Thomas Steinwender (Steirische Harmonika)

So schaut unser Repertoire aus:

Bewegt wird nicht nur der Brauch, sondern auch Tubaventil, Stimmband, Klarinettenklappe, Trompeterlippen, Polkawadel, Trommelfell, ... Vor allem aber wird bei den Zuhörenden und Spielenden gleichermaßen die Lust nach mehr geweckt. Nach mehr Volksmusik so wie sie ist, authentisch und direkt, verspielt und beinhart, laut und leise. Sie begleitet das Leben der Menschen, das war von Anfang an ihre Aufgabe, und das haben auch wir uns zur Aufgabe gestellt. Ihnen die Musik zu zeigen, die bei manchen vielleicht schon in Vergessenheit geraten, aber ganz bestimmt noch nicht verstaubt ist. Getroffen hat sich die Gruppe, bestehend aus fertigen und unfertigen Musikstudenten, in Wien. Gespielt wird tanzbare Musik von den Alpen bis zum Balkan, zum Verschnaufen wird auch ein Jodler angestimmt. Denn Musik braucht Tanz - ganz ohne Zweifel.

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Brauchtanz versteht sich als eine Gebrauchskapelle, das heißt sobald wir "gebraucht" werden für diverse Festivitäten sind wir zur Stelle! Hochzeiten, Geburtstage, Taufen und Beerdigungen. Die Volksmusik für den Jahreskreis und für alle Stationen im Lebenszyklus.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Brauchtanz braucht Tanz

Zurück zur Übersicht