Lambertz-Saam-Richter

Bamberg, Franken (DE)

Bild von Gruppe Lambertz-Saam-Richter Foto: Claudia Eckstein

Musikanten:

Christoph Lambertz (Kontrabass, Bassklarinette, Mandola, Dudelsack, Gi)
David Saam (Akkordeon, Gitarre, Ukulele, Bratsche, Voc.)
Res Richter (Klarinette, Bock, Dudelsack, Tenorhorn, Tin whistl)

So schaut unser Repertoire aus:

BIER GEWINNT! „Gedichte von Wassertrinkern sind in der Regel schlecht und geraten schnell in Vergessenheit.“ Schon der römische Dichter Horaz hatte den Bogen raus. Und der hat immerhin im 1. Jahrhundert v. Chr. gelebt! Deswegen: Bier gewinnt! Das wissen die beiden Franken und der eine Bayer, die das köstliche Programm mit Liedern und Geschichten rund ums Bier kredenzen, ganz genau. Sie sind als Musikanten von Berufswegen mit der Materie bestens vertraut. Christoph Lambertz, David Saam und Res Richter spielen auf insgesamt 15 Instrumenten, singen und erzählen Unerhörtes und Vergnügliches vom Hopfengold - ein feucht-fröhliches Programm mit viel Musik! Denn im Wirtshaus ist traditionellerweise mit großer Hingabe sowohl getrunken als auch gesungen worden. Unzählige Lieder erzählen von der segenbringenden Wirkung des goldenen Zaubertranks, aphrodisierend und glücklich machend zugleich! Dagegen steht der Katzenjammer, der selbst den erfahrensten Stammtischbruder zum Winseln bringen kann. Doch dann frohlockt es wieder fröhlich: „Hopfen und Malz – Gott erhalt's!“ Kein Wunder ist das Bier zum internationalen Star am Broadway, in den Hitparaden und sogar auf Hawaii geworden! - Halt, nein, da ja ausgerechnet nicht...

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Bühnen in Brauereien, Gasthöfen, Kleinkunsttheatern und auf Festivals. Und natürlich in Biergärten und auf Bierkellern in Franken, Bayern und anderen schönen Ländern.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

"Bier gewinnt!" gibt es ganz frisch auch zum Mitsingen für Zuhause auf CD. Übrigens spielen die Herren Lambertz Saam Richter schon seit Jahren gemeinsam Musik in diversen Gruppen aus dem Hause Antistadl, z.B. bei der Kapelle Rohrfrei und bei Boxgalopp.

Zurück zur Übersicht