Tanngrindler Musikanten

Hemau, Oberpfalz (DE)

Bild von Gruppe Tanngrindler Musikanten

Musikanten:

Daniela Scheuerer (Es-Klarinette)
Eckhard Herda (Tuba)
Frieder Roßkopf (Tenorhorn)
Hans Hierl (B-Klarinette)
Hans Huber (Basstrompete)
Hans Heigl (Basstrompete)
Robert Lang (Trompete)
Roland Seitz (Trompete)

So schaut unser Repertoire aus:

Wir orientieren uns an den überliferten melodien unserer Heimat und spielen was die Leute kennen und gerne hören wollten. Zum einen sind dies alte, am Ort überlieferte Stücke, Zwiefache, Schottische, Landler und Volkstänze, zum anderen Märsche, Konzertwalzer, Rheinländer und Gassenhauer des 19./20. Jahrhunderts.

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Neben Festen und Veranstaltungen sind wir mit guten Feunden unterwegs und präsentieren das Beste was Bayern zu bieten hat. Von traditioneller Tanzbodenmusik über Wirtshauscouplets bis hin zu Gstanzln unterhalten wir Sie mit unseren Programmen.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Daniela hat es nicht leicht - sie ist die einzige Frau bei den Tanngrindler Musikanten und muss sich gegen 7 Mannsbilder durchsetzen. Das dies aber äußerst gut gelingt, zeigt die große Bekanntheit der schon seit 1970 bestehenden Kapelle. Die Tanngrindler knüpfen in sowohl in ihrer Besetzung und Spielweise, als auch in ihrem Repertoire an die lokale Musiktradition ihrer Heimat Hemau an. Der Erfolg gibt Ihnen dabei Recht - neben zahlreichen Auftritten im Bayerischen Rundfunk spielten sie 2011 beim legendären Münchner Kocherlball auf.

Zurück zur Übersicht