HAMBALKY

München, Bayern Obb. (DE)

Bild von Gruppe HAMBALKY

Musikanten:

Evžen Holomek (Singleiter)
István Galus (Geige)
Petra Štachová (Akkordeon)

So schaut unser Repertoire aus:

HAMBALKY – das ist gemütlich beinanderhocken und gemeinsam Lieder singen von beiden Seiten der Grenze. Mara, Evžen und Petra singen mit euch einfache, schöne Lieder in tschechischer und slowakischer Sprache und auf Bairisch. Viele der Lieder haben Evžen und Petra schon als Kinder in Zlín gelernt. Böhmische und mährische Lieder, die auch auf Deutsch und Bairisch bekannt sind, singen wir in zwei Sprachen, z.B. "Šly panenky silnicí" / "Schön ist's mit dem Umgang geh'n". Wir verteilen Liedblätter mit Noten, Texten und Übersetzungen, aber es geht genauso gut ohne Notenkenntnisse! Begleitet wird das gemeinsame Singen mit Gitarre und den Instrumenten, die ihr mitbringt. Klarinetten, Geigen, Kaffeehausmusikanten: Herzlich willkommen! Serdečně vítáme!

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Wir singen überall, wo die Leute gern mitsingen. Zum Beispiel in Wirtshäusern oder Cafés, bei internationalen Festen und gemütlichen Singrunden am Feuerplatz. In München singen wir immer wieder mit den den Gästen im böhmischen Wirtshaus "Brünner Eck". Bei Margarete Löwensprungs Veranstaltungsreihe "cook&sing" lassen sich alle von Evžens und Petras böhmischer Kochkunst und den ausdrucksstarken tschechischen und slowakischen Liedern und Tänzen gern mitreissen.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Der tschechische Name HAMBALKY kommt vom deutschen Wort "Hahnenbalken" aus dem Handwerk der Zimmerleute. Auf dem Hahnenbalken, dem obersten Querbalken im Dachstuhl, fanden oft Tauben oder Hühner ein geschütztes Nachtquartier, oder der Hahn krähte vom "Hambalek" herunter. Es ist nicht schwer, Lieder in den Originalsprachen zu singen. Ihr müsst es einfach mal probieren! Das tschechische Sprichwort "Kolik řečí znáš, tolikrát jsi člověkem" heißt auf Deutsch: "So viele Sprachen du sprichst, so viel mal bist du Mensch".

Zurück zur Übersicht