Geschwister Moosrainer

Riedering, Bayern, Oberbayern (DE)

Bild von Gruppe Geschwister Moosrainer

Musikanten:

Magdalena Moosrainer (1. Stimme; Gitarre)
Ronja Moosrainer (2. Stimme)
Simon Moosrainer (3. Stimme)

So schaut unser Repertoire aus:

Wir singen schmissige, ruhige, besinnliche bzw. geistliche Lieder und Jodler, die wir zu Beginn von Agnes Staber aus Riedering lernten. Dieses erweitern wir zusammen mit Gabi Reiserer laufend.

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Unser Schwerpunkt ergibt sich bei Gottesdiensten (Maiandachten, Festgottesdienste, Adventssingen, sonstige kirchliche Feierlichkeiten). Gerne singen wir aber auch bei anderen Gelegenheiten, z.B. Geburtstagen, Hoargarten, Seniorennachmittagen, Weihnachtsfeiern etc... Am allerliebsten singen wir spontan auf Musikantentreffen, an denen wir neue Kontakte knüpfen und a Gaudi haben können.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Im Trachtenverein Riedering haben wir immer schon in einer großen Gruppe viele volksmusikalische Lieder gesungen. So musizierten wir, begonnen bei einem örtlichen Kinderchor über die Volksmusikalische Fortbildungswoche auf dem Samerberg, bei Geburtstagsfeiern der Verwandtschaft lange einstimmig, bis wir ca. im Jahr 2013 mit den regelmäßigen Proben bei Agnes Staber begannen und dann auch dreistimmig wurden. So gewannen wir bereits 2 Jahre später, im Jahr 2016, zwei Volksmusikpreise (Wasserburger Löwe & Zwieseler Jugendfink). 2018 haben wir beim Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck das Prädikat „ausgezeichnet“ ersungen, bei dem uns Gabi Reiserer aus Riedering mit ihrem einzigartigen Fachwissen sehr unterstützt hat und uns auch weiterhin zur Seite steht. Auch beim „Jedermann“ der Salzburger Festspiele, sowie bei den "Riederinger Hirtabuam" sangen und spielten wir zu dritt als Geschwister 8 Jahre mit.

Zurück zur Übersicht