Stubaier Freitagsmusig

Mieders, Tirol (AT)

Bild von Gruppe Stubaier Freitagsmusig Foto: BMUB Thomas Trutschel (2)

Musikanten:

Hubert Eberl (Gitarre, Gesang)
Peter Margreiter (Akkordeon, Steir. Harmonika, Gitarre, Maultrommel,)
Sonja Steusloff-Margreiter (Kontrabass, Gesang)

So schaut unser Repertoire aus:

Seit knapp zwei Jahrzehnten sind wir als Trio gemeinsam unterwegs und die Musizierlust ist nach wie vor ungebrochen. Echte, typische Tiroler Volksmusikstücke und Eigenkompositionen zählen zu unserem Stammrepertoire. Aber manchmal sind wir ein wenig „Neben der Spur“ und es geht musikalisch quer durch die Galaxis, weiter ostwärts, dann hinten links und einmal um die Welt. Vom Wiener Lied zum Blues, von Rockarrangements bis hin zu originellen Interpretationen von Welthits im Stubaier Dialekt. Die Besetzung mit Steirischer Harmonika/Akkordeon, Gitarre und Kontrabass scheint für diese Stückauswahl auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich. Stimmt. Aber hören Sie selbst …

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Musikantentreffen aller Art, Konzerte, Hochzeiten und andere Familienfeste, gerne auch kirchliche Anlässe, Adventsingen und ganz besonders beim spontanen Musizieren mit Musikantenfreunden.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Stubaier Freitagsmusig – das bedeutet: schmissig, feinfühlig, unkonventionell, gesellig, kreativgeladen, aushaltig, flexibel, spontan, tirolerisch, weltoffen, unzertrennlich, genusssüchtig, traditionsverhaftet, gutaussehend, anlassautonomselbstspielend, atemberaubend, durstig, sprachgewandt, freundlich, redselig, eigenbauverliebt und kompostionskreativ, fernsehtauglich, erdig …einfach Freitagsmusig

Zurück zur Übersicht