Hirmoblosn

Bischofsmais, Bayern/Niederbayern (DE)

Bild von Gruppe Hirmoblosn

Musikanten:

Benedikt Loibl (Trompete/Flügelhorn)
Hermann Hupf (Steir. Harmonika/Akkordeon)
Ingrid Hupf (Gitarre)
Korbinian Loibl (Tuba)
Peter Bauhuber (Klarinette)
Sepp Loibl (Basstrompete)

So schaut unser Repertoire aus:

Unser Repertoire umfast Polkas, Boarische, Märsche, Walzer, Landler und Volkstänze. Besonders zu erwähnen sind unsere Zwiefachen mit dreistimmigen Gesang. Gerne spielnen wir auch Neukompositionen von namhaften Tanzlmusiken.

Bei diesen Gelegenheiten fühlen wir uns besonders wohl:

Wir spielen bei Tanzveranstaltungen, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Musikanntentreffen oder auch nur so zum Spaß auf. Da alle von uns ein Blasinstrument spielen, umrahmen wir auch Hochzeitsgottsedienste, Advents- und Passionskonzerte.

Was wir unserem Publikum schon immer über uns mitteilen wollten:

Wir haben uns 2004 zusammengefunden um als Pausenmusik für das alljährliche Theater unseres Trachtenvereins aufzuspielen. Unser Gruppenname ist zusammengesetzt aus Hirmo, abgeleitet von St. Hermann, Volksheiliger und zugleich Wallfahrtsort bei Bischofsmais und Blosn, das soviel wie kleine lose zusammengefunde Gruppe bedeutet. Seit Gründung gab es einige Umbesetztungen bei der Tuba. Der reine "Männerclup" wird in den letzten paar Jahren durch die holde Weiblichkeit von Ingrid Hupf vom Quintett zum Sextett erweitert. Höhepunkt seit unserm Bestehen war bestimmt der Gewinn des weitum bekannten Volksmusikwanderpreises "Zwieseler Fink" im Jahre 2017. Zu hören sind wir auch auf der CD: "So klingt´s im Bayerischen Trachtenverband".

Zurück zur Übersicht